Sie haben Fragen?

+41 71 973 75 00

Der Energiesparer

Rotationskompressoren - Serie OPTIMA

Umweltfreundlich und wirtschaftlich dank Drehzahlregelung.

Optima

Liefermenge:

1,08 bis 35,50 m³/min

Betriebsdruck:

7 bis 10 bar

Antriebsleistung: 

11 bis 200 kW

 

 

 

 

Umweltschutz durch Energieeinsparung bei der Drucklufterzeugung

Firmen, die effizient Druckluft erzeugen und möglichst rationell einsetzen, können nicht nur ihre Produktionskosten durch Energieeinsparung senken, sondern auch die Umwelt schonen. In diesem Umfeld hat Mattei als Kompressorenhersteller seine Produktentwicklung auf die Optimierung der Energiebilanz seiner Kompressoren konzentriert, um den Energieverbrauch weiter zu reduzieren.
 
Umweltbelastung

Die Reduzierung des Energieverbrauchs entlastet spürbar die Umwelt und steht im Einklang mit den international getroffenen Vereinbarungen zur Reduzierung der CO2-Emission. Die Energieeinsparungen reduzieren den Verbrauch fossiler Energieträger und somit den Ausstoss von Abgasen.
 
Energiekosten

Der Einsatz von Druckluft ist aufgrund der einfachen Bereitstellung an verschiedensten Einsatzorten und seiner hohen Sicherheit in unterschiedlichen Produktionsabläufen weit verbreitet und in vielen Bereichen sogar unverzichtbar. Zum Vergleich: Obwohl der Hauptkostenanteil bei der Drucklufterzeugung die Energiekosten sind und 10 % der industriellen Stromkosten betragen, arbeiten viele Druckluftanlagen mit geringer Energieeffizienz, wodurch sich die Bereitstellungskosten noch weiter erhöhen. Darüber hinaus haben Untersuchungen auf europäischer Ebene in Industriebetrieben ergeben, dass viele Kompressoren nur mit 70 % ihrer vollen Leistungskapazität ausgelastet sind. Das heisst, wenn die Anlagen richtig dimensioniert werden, ist es möglich, bis zu 30 % der Energiekosten einsparen.
 
Bedarfsermittlung

Es ist sehr wichtig, den effektiven Druckluftbedarf zu ermitteln. Nur so ist es möglich zwischen den verschiedenen Alternativen diejenige heraus zu suchen, die die benötigte Bereitstellung der Druckluft im vorgesehenen Amortisierungszeitraum sichert und den im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten geringsten Energieverbrauch aufweist. Die genaue Erfassung des Verbrauchs an Druckluft und Energie ist äusserst wichtig, um die richtige Entscheidung hinsichtlich der Investition in die entsprechende Druckluftanlage und des Wartungsaufwands treffen zu können. Wichtig ist, die optimale Kombination zwischen Kompressor und dem Druckluftbedarf zu finden. 

Die beste Lösung, um Energie zu sparen

Um die grösstmögliche Wirtschaftlichkeit zu erreichen, ist der Kompressor OPTIMA im Stande, seine Förderleistung an das durch den Druckluftverbrauch entstehende Belastungsprofil anzupassen. Die Drehzahl des Motors passt die Drucklufterzeugung des Kompressors an die effektive Anforderung des Druckluftverbrauchers an. Mit OPTIMA können Sie bis zu 35% Energie einsparen.
 
Die Technik

Das Kompressorenprogramm von Mattei bewegt sich auf hohem technischem Niveau und bietet exzellente Leistungen im industriellen Einsatz. Zuverlässigkeit und Effizienz sind durch ein extrem niedriges Drehzahlniveau, optimal ausgelegte Verdichterstufen und ein reichlich dimensioniertes Kühl- und Schmiersystem garantiert.
  
Funktionsprinzip

Der Arbeitsbereich von OPTIMA liegt zwischen einem vorgewählten Maximal- und Minimaldruck. Wenn der höchstmögliche Druck bei der geringsten Drehzahl ereicht wird, schliesst sich das Ansaugventil. Um die Energieaufnahme auf ein Minimum zu reduzieren, wird der Kompressor auf einen Minimumdruck von 1,5 bar heruntergefahren. Wenn der vorgewählte Minimalwert erreicht ist, fährt der Kompressor sofort wieder hoch und nimmt die Druckluftförderung auf. Dabei passt er die Rotationsgeschwindigkeit der Druckluftnachfrage an.
 
Drehzahlanpassung mittels Inverter

Die Drehzahlregelung von Mattei sichert immer die maximale Energieeinsparung. Bei einem unterschiedlichen Druckluftbedarf von je nach Situation zwischen 100 % und 40 % regelt sich die Drehzahl des Kompressors auf die effektivste Lufterzeugung ein und erreicht damit einen deutlich niedrigeren Energieverbrauch als herkömmliche Systeme.
 
Hocheffektive Elektromotoren

Unsere Produktpalette ist mit IE 2 Energiespar-Elektromotoren mit hohem Wirkungsgrad ausgestattet.
 
Direkter Antrieb

Der Elektromotor ist über eine elastische Kupplung direkt mit dem Kompressor verbunden. Der Direktantrieb zwischen Motor und Kompressor garantiert einen extrem ruhigen und vibrationsarmen Betrieb ohne Kraftverluste. Darüber hinaus gibt es keine Reibungsverluste durch Getriebe oder Keilriemen, was zu spürbaren Energieeinsparungen führt.
 
Luftkühlung

Bei den Kompressoren von 11 kW bis 45 kW sind die Lüfter für die Kühlung direkt auf der Welle des Elektromotors aufgebracht. Dies bietet konstruktionsbedingte Vorteile und auch entsprechende Energieersparnis.
 
MaestroXS-Steuerung

Die MaestroXS-Steuerung ist eine programmierbare Steuer- und Kontrolleinheit für den Kompressor, um die Arbeitsweise der Anlage an den Bedarf des Druckluftnetzes anzupassen. MaestroXS steuert automatisch die Drehzahl des Kompressors hinsichtlich des vorgewählten Maximaldrucks. MaestroXS verfügt über verschiedene Programme und besondere Kontrollmöglichkeiten sowie Funktions- und Fehleranalysen. Werden mehrere Kompressoren über MaestroXS miteinander verbunden, kann ein Gerät als so genannte Mastereinheit der Druckluftstation deklariert werden. Somit können weitere Kosten für eine übergeordnete Steuerung eingespart werden. Zum weiteren Lieferumfang gehört ein beleuchtetes LCD-Kontrolldisplay mit einfach zu bedienenden Tasten für die Hauptmenüs, ein Interface für die PC-Anbindung, aber auch eine Fernüberwachung über Internet oder das Mobilfunknetz.
 
Funktionsweise
 
Die Umgebungsluft wird über einen Filter angesaugt. Das Proportionalventil reguliert hierbei die Luftmenge je nach Bedarf und hält somit automatisch den Arbeitsdruck konstant. Die Luft strömt in die Kompressionskammern, deren Grösse durch eine runde Kammer (den Stator), den Rotor, die Lamellen und die Enddeckel definiert werden. Der Rotor ist exzentrisch im Stator montiert und mit Längsschlitzen versehen, in denen die Lamellen freibeweglich angeordnet sind. Diese werden durch die Zentrifugalkraft des sich drehenden Rotors gegen die Statorwand gepresst. Die Dichtigkeit, die Kühlung und die Schmierung der sich bewegenden Teile sind durch eine effektiv arbeitende Öleinspritzung gesichert. Ein dünner Ölfilm auf der Innenwand des Stators verhindert den direkten Kontakt und so die Abnutzung der sich bewegenden Teile. Die Luftkomprimierung entsteht bei der Verringerung des Volumens der Kompressionskammern zwischen Rotor und Lamellen, während sich der Rotor im Stator dreht. Die dabei entstandene Mischung aus Druckluft und Öl durchläuft dann verschiedene mechanische und koaleszente Trennungsverfahren, der Restölgehalt in der erzeugten Druckluft liegt anschließend unter 3 ppm. Zum Schluss wird die Luft im Luft-/Öl-Kombikühler abgekühlt und das entstehende Kondensat über einen Kondensatableiter ausgeschieden.
 
Zuverlässigkeit

Mattei-Kompressoren sind für den industriellen Dauerbetrieb rund um die Uhr, 12 Monate im Jahr, bei gleich bleibender Leistungsfähigkeit ausgelegt. Daher ist es für Mattei Kompressoren nicht ungewöhnlich, mit der ersten Verdichterstufe mehr als 100'000 Betriebstunden zu erreichen.
 
Einfache und günstige Wartung

Die Wartung beschränkt sich auf den Ölwechsel in festgelegten Intervallen, die Reinigung oder das Austauschen des Luftfilters und der Reinigung des Kühlers. Die Feinabscheider können bis zu 10'000 Stunden verwendet werden, dies senkt zusätzlich die Betriebskosten. Darüber hinaus reduzieren sich die Wartungskosten durch das Fehlen von Wälzlager in der Verdichterstufe spürbar. (* bei Verwendung von Mattei Rotoroil)
 
Version Optima Plus

Die Version Optima Plus beinhaltet einen integrierten Druckluftkältetrockner, der die Installationskosten reduziert und entsprechende Platzvorteile bietet.

Folgende Optionen sind möglich:

R-Version   

integrierte Wärmerückgewinnung                                                                   

W-Version

wassergekühlt 

Produktprospekt 

Serie OPTIMA Produktprospek (1.1 MB)

Alle Rotationskompressoren von REMCO im Überblick:

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an:
+41 71 973 75 00

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
info(at)remco-druckluft.ch

Nutzen Sie das Kontaktformular:
zum Kontaktforumular