Sie haben Fragen?

+41 71 973 75 00

Rotationskompressoren

Als offizieller Schweizer Mattei-Vertreter und Service-Center bietet REMCO als einen Hauptbereich Mattei-Rotationskompressoren an.

Die Technologie der Rotationskompressoren bietet im Vergleich zu Schraubenkompressoren folgende Vorteile:

  •     Kompakt
  •     Energieoptimiert
  •     Effizient
  •     Leichter Unterhalt
  •     Lange Lebensdauer

Mehr über die effiziente Technologie

Breite Produktpalette

Von der Werkstatt- bis zur Industrieanwendung

Mattei-Rotationskompressoren bieten mit ihrer umfangreichen Produktpalette einen sehr breit gefächerten Anwendungsbereich, von der Werkstattanwendung bis zu Industrieanwendungen, grossen Energiesparern und speziellen Einbaukompressoren.

Funktionsweise der Rotationskompressoren

Die Umgebungsluft wird über einen Filter angesaugt. Das Proportionalventil reguliert hierbei die Luftmenge je nach Bedarf und hält somit automatisch den Arbeitsdruck konstant. Die Luft strömt in die Kompressionskammern, deren Grösse durch eine runde Kammer (den Stator), den Rotor, die Lamellen und die Enddeckel definiert werden.

Der Rotor ist exzentrisch im Stator montiert und mit Längsschlitzen versehen, in denen die Lamellen freibeweglich angeordnet sind. Diese werden durch die Zentrifugalkraft des sich drehenden Rotors gegen die Statorwand gepresst. Die Dichtigkeit, die Kühlung und die Schmierung der sich bewegenden Teile sind durch eine effektiv arbeitende Öleinspritzung gesichert. Ein dünner Ölfilm auf der Innenwand des Stators verhindert den direkten Kontakt und so die Abnutzung der sich bewegenden Teile.

Die Luftkomprimierung entsteht bei der Verringerung des Volumens der Kompressionskammern zwischen Rotor und Lamellen, während sich der Rotor im Stator dreht. Die dabei entstandene Mischung aus Druckluft und Öl durchläuft dann verschiedene mechanische und koaleszente Trennungsverfahren, der Restölgehalt in der erzeugten Druckluft liegt anschliessend unter 3 ppm. Zum Schluss wird die Luft im Luft-/Öl-Kombikühler abgekühlt und das entstehende Kondensat über einen Kondensatableiter ausgeschieden.

  1. Luftansaugfilter
  2. Luftansaugventil
  3. Ölbehälter
  4. variable Verdichtungskammer
  5. Ölfilter
  6. Rotor
  7. Lamellen
  8. Ölabscheider
  9. Luft-/Ölkühler
10. Kondensatabscheider

Lesen Sie auch:


Video

Das energiesparende Prinzip der Rotationskompressoren:

Lecteur video pour Video Rotationskompressoren




Vielseitiger Anwendungsbereich

Spezialanwendungen

Betonspritzmobile, Biogasturbinen, Erdgasturbinen oder andere Spezial-anwendungen - wir unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Lösung.
Mehr Infos

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an:
+41 71 973 75 00

Schreiben Sie uns eine E-Mail:
info(at)remco-druckluft.ch

Nutzen Sie das Kontaktformular:
zum Kontaktforumular